Skip to the content
Menu

MICROSOFT 365 - SHAREPOINT

SharePoint Online VS SharePoint On-Premise: Wofür sollten Sie sich entscheiden?

Sharepoint gibt es in zwei Versionen: Online und On-Premise.

Was sind die Unterschiede zwischen ihnen? Wie wählen Sie die beste Lösung für Ihr Unternehmen?

Lesen Sie den Artikel weiter, um herauszufinden, welche Lösung für Ihr Unternehmen am besten geeignet ist.

Microsoft Sharepoint ist ein Kollaborationstool von Microsoft, das vor allem am Arbeitsplatz für die Verwaltung von Inhalten, elektronischen Dokumenten und den Wissensaustausch eingesetzt wird. Sharepoint ist eine zentralisierte und sichere Plattform, die es Arbeitsgruppen ermöglicht, zusammenzuarbeiten, Daten zu verwalten und die Effizienz zu verbessern.

Sharepoint wird aufgrund seiner kollaborativen Funktionen zur Erstellung von Intranets und digitalen Arbeitsplätzen verwendet.

Sharepoint gibt es in zwei Versionen: Sharepoint Online und Sharepoint Server (On-Premise). Obwohl beide je nach den spezifischen Zielen des Unternehmens vorteilhaft sein können, ist es wichtig, daran zu denken, dass:

  • Microsoft Sharepoint Server (letzte Version 2019) ist ein veraltetes Produkt, das keine Updates mehr erhalten wird. Microsoft kündigte auf der Microsoft Ignite 2020 an, dass Mitte 2021 ein neuer Sharepoint Server mit einem Lizenzabonnementmodell erscheinen wird. Bislang gibt es jedoch noch keine Neuigkeiten zu dieser Aussage.
  • Stattdessen ist Microsoft Sharepoint Online ein 100%iges SaaS-Angebot, das im Microsoft 365-Abonnement enthalten ist und die Gegenwart und Zukunft des Produkts darstellt.

Wenn Sie ein neues Sharepoint-Projekt beginnen, sollte die Entscheidung zwischen den beiden Versionen klar zugunsten von Sharepoint Online ausfallen, wenn Sie wollen, dass das Projekt mittel- bis langfristig Bestand hat.

Nun wollen wir uns die Unterschiede zwischen den beiden Optionen ansehen.

SHAREPOINT ONLINE VS SHAREPOINT ON PREMISE

Welche Version von Sharepoint eignet sich am besten für Ihre Bedürfnisse?

Microsoft Azure SQL Database

Größe der Daten

Sie können Ihre Entscheidung davon abhängig machen, wie viele Daten Sie speichern müssen. Die Datenspeicherkapazität der On-Premise-Lösung ist unbegrenzt. Sie müssen nur an die Größe Ihrer SQL Server-Instanz denken und bedenken, dass alle Assets in Sharepoint On-Premises serialisiert und als Blob-Objekte in der SQL Server-Datenbank gespeichert werden.
Da Sharepoint Online vollständig cloudbasiert ist, gibt es keine Option für unbegrenzten Datenspeicher.

Für jeden lizenzierten Benutzer pro Unternehmen hat Microsoft ein Limit von 1 TB + 10 GB festgelegt. Wenn Sie zusätzlichen Speicherplatz benötigen, können Sie diesen als Zusatz zu Ihrem Microsoft Office 365-Abonnement erwerben.

Außerdem gibt es eine 25-TB-Grenze für die Datenmenge, die von Sharepoint Online-Sites erfasst werden kann.

Weitere Informationen finden Sie immer auf der Microsoft-Website unter dieser Adresse.

Kosten und Lizenzen

Bei der Auswahl der richtigen Software zur Unterstützung der Arbeit im Unternehmen müssen immer die Kosten berücksichtigt werden, einschließlich der direkten Lizenzen und der Nebenkosten.

Wenn Sie die Sharepoint On Premise-Lösung in Betracht ziehen, sollten Sie bedenken, dass für eine Sharepoint-Farm mehrere Serverinstanzen erforderlich sind, für die jeweils eine eigene Lizenz benötigt wird. Zusätzlich zu diesen Lizenzen müssen Sie SQL Server, Windows Server und vor allem die erforderliche Hardware kaufen, um alles zu unterstützen, da Sharepoint hohe Hardwareanforderungen stellt.
Stattdessen müssen Sie für jeden Nutzer, der das Sharepoint-Intranet verwendet (Standard oder Enterprise), eine separate CAL-Lizenz erwerben.

Der Preis von Sharepoint Online richtet sich nach der Anzahl der Nutzer, die das Produkt verwenden werden. Das Abonnement ermöglicht es Ihnen, Sharepoint in Ihrer Organisation schnell verfügbar zu machen, ohne sich um die Wartung zu kümmern. Sie können auch die globale Suite von Kollaborationsprodukten, Postfächern und Cloud-Archiven mit einer Microsoft Office 365-Lizenz nutzen.

Die Office 365 Business- oder Enterprise-Lizenz umfasst Sharepoint Online. Es gibt auch eine spezielle Lizenz namens Sharepoint Online P1/P2 für Benutzer, die das Postfach nicht benötigen.

Der Zugriff auf Microsoft Office-Webanwendungen ist in beiden Versionen möglich. Lediglich der Lizenztyp ändert sich. Die On-Premise-Version erfordert eine exklusive Lizenz zum Anzeigen und Bearbeiten von Dokumenten mit Webanwendungen.

Mit der Cloud-Version hingegen können Sie Dokumente direkt in der Cloud anzeigen und bearbeiten, ohne dass zusätzliche Lizenzen erforderlich sind.

Aktualisierungen von Microsoft

Die IT-Abteilung des Unternehmens verwaltet die Aktualisierungen der Vor-Ort-Versionen des Intranets und entscheidet, wann die verfügbaren Updates installiert und verwaltet werden. Um weiterhin Microsoft-Support zu erhalten, müssen Sie Ihre Arbeitsumgebung immer auf dem neuesten Stand halten.

Stattdessen kümmert sich Microsoft um die Installation und Verteilung von Updates für die Online-Version des Arbeitstools.



Abonniere den Intranet.ai Newsletter

Du erhältst kostenlose Inhalte, die dir die Welt des Intranets und all seine Möglichkeiten zur Optimierung deines digitalen Arbeitsplatzes eröffnen.


Du wirst folgendes finden:

  • kurze Schulungs- und Update-Videos zu Microsoft 365 Neuigkeiten
  • unsere Leitfäden für die Unternehmensdigitalisierung
  • ausführliche Artikel darüber, wie du dein Unternehmensintranet durch die optimale Nutzung deines Microsoft 365-Abonnements verbessern kannst

Wenn du an den Inhalten nicht interessiert bist, kannst du dich jederzeit wieder abmelden.

Folge intranet.ai auch auf linkedin

Auch hier gibt es innovative Inhalte, um deine Arbeit besser zu digitalisieren! Klicke hier, um unsere Updates in deinem Linkedin-Feed zu erhalten.

Was ist bei der Wahl zwischen SharePoint Online und SharePoint On Premise zu beachten?

Wenn Sie darüber nachdenken, Ihr eigenes Unternehmensintranet mit Sharepoint aufzubauen, aber nicht sicher sind, ob Sie sich für die Cloud oder für eine Vor-Ort-Lösung entscheiden sollen, sollten Sie die jüngsten Trends berücksichtigen.

Microsoft hat die "Cloud-first"-Strategie angenommen, wie in der Prämisse des Artikels angegeben. Das bedeutet, dass Microsoft neue Funktionen zunächst für Online-Versionen implementiert und sie dann später für lokale Installationen zur Verfügung stellt. Dies könnte ein Hinweis auf die zukünftigen Pläne von Microsoft sein.

Neue und moderne Tools werden zunächst nur in der Cloud verfügbar sein, Installationen vor Ort werden später folgen. Außerdem werden nicht alle Funktionen für die On-Premise-Lösung verfügbar sein: Alle Integrationen mit anderen Office-365-Funktionen werden lokal nicht verfügbar sein.

Vergleichen wir die beiden Optionen nebeneinander.

 
SHAREPOINT ONLINE SHAREPOINT ON-PREMISE
Keine Server, keine Hardware. Nutzung von Microsoft Cloud-Rechenzentren. Erfordert den Kauf von spezieller Hardware.
Verringerung der internen Ressourcen. Automatische Updates durch Microsoft. Das interne IT-Team muss die Server verwalten, Updates und Patches einrichten.
In der Cloud gespeicherte Informationen. In Ihrem lokalen Netzwerk gespeicherte Informationen.
Es ist Teil Ihres Office 365-Plans; die monatlichen Kosten richten sich nach der Anzahl der Nutzer. Das Unternehmen muss die Lizenzkosten für Server und Benutzer übernehmen.
Die Informationen werden gemäß den branchenspezifischen Sicherheitsstandards gepflegt. Das Unternehmen ist für die Sicherheit der Server verantwortlich.
Basiert auf Microsofts eingebauter Redundanz. Keine Kontrolle über die Server. Es stützt sich auf proprietäre, anpassbare Server und Hardware. Volle Kontrolle über den Server und die Zugangsdienste.
Läuft auf einem Multi-Tenant-Server. Einzelbauernhof
Microsoft verwaltet die Installation und Verteilung von Updates und Erweiterungen. Updates werden intern installiert und verwaltet.
Begrenzte Anpassungen. Unbegrenzte Anpassungen.
Sauvegardes générées par Microsoft.Von Microsoft erstellte Backups./td> Der Eigentümer muss Backups des dedizierten Datenzentrums erstellen, testen und verwalten.
Sie kann externe Nutzer einbinden und lässt sich leicht um eine Vielzahl von Azure-Diensten erweitern. Die Infrastruktur für die Anbindung externer Nutzer muss manuell aufgebaut und angepasst werden.
Microsoft kümmert sich um die Skalierbarkeit des Dienstes. Die Skalierbarkeit liegt in der Verantwortung des Auftraggebers der Dienstleistung.
Die Tools und Funktionen werden von Microsoft entwickelt und ständig aktualisiert. Die neuen Werkzeuge werden erst zu einem späteren Zeitpunkt zur Verfügung gestellt, und zwar nicht alle.

Office 365 e SharePoint Online aumentano l'efficienza della intranet aziendale

Wann sollte man sich für SharePoint Online entscheiden?

Für Unternehmen, die ein skalierbares Intranet aufbauen wollen, ist der Cloud-Service die beste Option. Reduziert die Komplexität und spart Geld.

Treffen Sie eine fundierte Entscheidung mit kurzfristigen Folgen, indem Sie sich für die Online-Version entscheiden, die Zeit und Geld spart, da der Aufbau der erforderlichen Infrastruktur entfällt.

Sie können von zukünftigen Produktverbesserungen profitieren, wenn Sie sich bereit erklären, den Aktualisierungsplan des Herausgebers zu befolgen.

Wir haben uns entschieden, mit intranet.ai der Strategie von Microsoft zu folgen und unterstützen keine Installationen unseres Intranets in lokalen Umgebungen.

Logo SharePoint Online

Wann sollte man sich für SharePoint On Premise entscheiden?

Wenn Sie bereits über eine dedizierte Infrastruktur verfügen, in einem Unternehmen mit hohen Compliance-Standards arbeiten, hohe Anpassungsanforderungen haben und Geld für Lizenzen sparen möchten, ist On-Premise die beste Option.

Es ist die perfekte Lösung für Unternehmen, die mehr Speicherplatz benötigen, als Microsoft zur Verfügung stellt, oder die mehr Kontrolle über die Farmarchitektur wünschen.

Wenn Ihr Intranet nur innerhalb des Unternehmensnetzwerks zugänglich sein soll, ist Sharepoint On-Premise möglicherweise die beste Option.

Die Wahl einer Sharepoint-Version ist für Ihr Unternehmen von entscheidender Bedeutung. In Bezug auf den grundlegenden Funktionsumfang sind On-Premises- und Online-Lösungen immer noch ähnlich. Entscheidend ist, welche der beiden Versionen sich an die spezifischen Anforderungen anpassen lässt.


Wenn Sie sich nicht sicher sind, welche Version für Ihre Bedürfnisse am besten geeignet ist, können Sie ein hybrides Intranet erstellen, um beide Optionen optimal zu nutzen.

Laden Sie die "100+ Ideen für Ihr Intranet" herunter!

 

Bauen und verbessern Sie Ihren Digital-Workplace mit über 100 innovativen, mitreißenden und intelligenten Funktionen und Ideen.

Füllen Sie das Formular und erhalten Sie jetzt den kostenlosen Inhalt!

Miro Radenovic

Miro Radenovic ist Microsoft-zertifiziert und Azure-Befürworter. Er hat Dev4Side und intranet.ai gegründet und dabei geholfen, ein leistungsfähiges Softwareunternehmen zu schaffen, das sich auf Microsofts Collaboration- und Cloud-Technologien spezialisiert hat. Er arbeitet als CTO für unsere integrierten Intranet-Lösungen und leitet Projekte mit unseren Firmenkunden.

Was ist intranet.ai?

Es ist ein einsatzbereites Unternehmensintranet.

Es wurde entwickelt, um Kosten und Implementierungszeit zu reduzieren, indem es einen hochmodernen und kollaborativen digitalen Arbeitsplatz bietet.

  • Der Startpreis beträgt 2450 € für ein voll ausgestattetes Intranet.
  • Mehr als 20 Apps, darunter intelligente Suche, Dokumentenmanagement, Nachrichten, Push-Benachrichtigungen und My Workplace.
  • 100% integriert mit SharePoint Online und Microsoft 365